Projekt

Das Wertobjekt mit hohem Renditepotential

Schon mit der idealen Lage alleine erfüllt das Objekt in Berlin-Prenzlauer Berg beste Voraussetzungen für eine wertsteigernde Immobilie, sowohl für Kapitalanleger als auch für Eigennutzer. Nur wenige hundert Meter von der Berliner historischen Mitte entfernt gehört diese Kiez-Lage im Winsviertel zu den begehrtesten Wohnlagen in Berlin.

Eigentumswohnungen mit modernem Interieur in originalem Gründerzeit-Ambiente

Obwohl Berlin und seine Häuser durch die Kriegsjahre sehr in Mitleidenschaft gezogen wurden, blieb die gründerzeitliche Baustruktur im Stadtteil Prenzlauer Berg weitgehend unversehrt. Dies ist natürlich mit ein Grund, warum sich viele Bewohner dieses Viertels in den geräumigen und hohen Räumen der stuckverzierten Jugendstilhäusern besonders wohlfühlen. 

Wohnungen

Ausstattung

Lage

Impressionen

Service & Investitionen

Eine Rarität unter diesen Häusern ist das „Maison 219/220“. Bei diesem Gründerzeit-Objekt, mit hervorragender Bausubstanz, wird besonderen Wert auf die Erhaltung der originalen Bauelemente gelegt. So werden Fußböden der Hauseingänge, Treppenaufgänge mit verschnörkelten Handläufen, die Doppelkastenfenster und das sehr selten anzutreffende Intarsien-Parkett in den Wohnungen restauriert, aufgearbeitet und in ihren ursprünglichen Zustand zurückgeführt.

Nach der behutsamen Restaurierung im Einklang mit einer fachmännischen Sanierung und Modernisierung des ganzen Ensembles wird dieses Haus ein Juwel unter den Gründerzeit-Bürgerhäusern im Prenzlauer Berg werden.

  • Top-Standort; Sanierungsgebietsabschreibung für Eigennutzer und Kapitalanleger möglich
  • Erstklassige Grundsubstanz des Gebäudes
  • Rekonstruktion und behutsame Sanierung der Fassaden, Treppenhäuser, Wände und Decken nach historischem Vorbild
  • Außergewöhnlich hohe Altbaudecken
  • Zeitgemäße und erstklassige Ausstattung
  • Aufzug